Free counters

Feminismus 5 - Du wirst Verarscht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feminismus 5

Glaubenssache > Feminismus
 
Weitere Mythen des Feminismus

Ein Augen öffnender Artikel habe ich auf der Seite A Voice For Men gefunden, ich will nicht den ganzen Bericht übersetzen, nur die Hauptpunkte erwähnen.

Lasst uns nun die wahre aber total vergessene Geschichte der Männerrechte zusamenfassen, es wird Zeit die Mythen die die Hausierer der Orthodoxen historischen Erzählung verkaufen, in den Wind zu schießen. Vieles über das Verhältnis zwischen den Geschlechtern das wir als die  Wahrheit ansehen, ist in Wirklichkeit nichts weiteres als ein Schwindel, ein Bündel Fabeln, durch soziale Ideologegen fabriziert. 

Dieser Artikel bietet eine Einleitung zu 13 Themen von denen ich glaube das sie ausschlaggebend für die heutige Männerbewegung sind. Diese 13 Themen sind Teile der Geschichte der Vehältnisse zwischen den Geschlechtern, die durch eine Armee von Akademiker und Politik macher, vernebeld und verunstaltet sind, erreicht werden sollte damit utopische Agendas für die Zukunft. In den letzten 5 Jahrzehnten haben diese besagten Akademiker die Protokolle verzerrt und zensiert und haben der Öffentlichkeit eine Erzählung verkauft die zu geschnitten ist sie dazu zu verführen totalitäre Protokolle an zu nehmen die von Oben herab gereicht werden und durch eine riesige Bürokratie ausgerollt wird. 

Nachdem diese Bürokraten und Professoren, die entweder den nach 1960er amerikanischen Gouvernantenstaat, direkt kontrollieren oder von ihn leben, alle lästigen Fakten, vor 1960 ausgewischt haben, können sie behaupten, das wenn der Fortschritt der von ihnen stammt nicht stattgefunden hätte, das Leben ein uneingeschränkter Albtraum der Unterdrückung, für die Opfer Klasse, die sie entdeckt oder sogar erfunden haben, gewesen wäre. Die historischen Falscheiten die überall in unsere Kultur kursieren- von anspruchsvoller Literatur bis zur minderwertigen Unterhaltung-sind eine grundlegende Verwirklichung in der taktischen Aufrechterhaltung des Machtanspruchs der sozialen Ingeneure. Darum sollten wir verstehen das eine genaue historische Perspektive des Verhältnis zwischen den Geschlechtern in der Vergangenheit uns etwas bedeuten sollte, es uns sehr viel bedeuten sollte, und darum wurde dieses Stück geschrieben. Was jetzt kommt ist eine große, fette-und sehr, sehr rote Pille-die wir dringend nötig haben. Nenn es die Waffe der Massen Belehrung.

Alimente

Die Meisten von uns glauben das vor der kulterellen Turbolenz von den 1960er - 1970er Jahren, Frauen im Arbeitsmarkt so benachteiligt waren, das in Scheidungsfälle universale Pflichtalimente gerechtfertigt waren und das die Öffentlichkeit im allgemeinen das als nötig gesehen hat. Dieser Glaube stammt aus der nach 1960er Zeit und ist unwahr.

Die Tatsache ist lange vorher, schon in den 1920er Jahren war bekannt das es sich bei Alimenten um einer Gaunerei handelte und Mitte der 1920er Jahren brach in den Vereinigten Staaten, landesweit abweichende Meinungen aus, die viele verschiedene Intressen vertraten. Eine Wiederstand Bewegung war geboren. 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü