Free counters

Die neue Weltreligion 5 - Du wirst Verarscht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die neue Weltreligion 5

Glaubenssache > Umweltreligion
Meine Laufbahn als Pirat

Wie schon mal erwähnt bin ich im Dezember 2009 eiligst bei den Piraten beigetreten, sie waren wirklich die einzigen die Usula van der Leyen ihre Anstrengungen das Internet zu zensieren gegengewirkt hatten. Auch hatten die Piraten manche andere Politische Ideen die ich gut fand, die Einführung des Grundgesetzes, so wie es im Buche steht. Das neu Verhandeln des Urheberrechts, dazu kann man nur sagen, ist einfach nur vernünftig, so wie die Technologie momentan steht, lassen sich die Urheberrechte, so wie wir sie kennen, nicht mehr durch setzen, was hat man davon wenn man Gesetze hat die sich nicht durch setzen lassen. Drittens die Piraten waren leider sehr grün durchzogen, das konnte nicht so bleiben, dachte ich, die Tatsache das wir von den angeblichen Wissenschaftler betrogen wurden stand so fest, auch wenn die Medien diese Tatsache nicht erwähnten, dann würde die Partei die sagt mit dem Internet aufgewachsen zu sein, es auf alle älle wissen. 

Damit die Sache schneller voran kam, beteiligte ich mich im Forum der Piraten, zu den Themen Umwelt und Finanzen. In den Ausschuß für Finanzen wurde ich angenommen, zu den Ausschuß Umwelt warte ich noch auf eine Antwort. Anfangs wussten die meisten Teilnehmer über Klimategate, mit der Zeit fielen viele Sachen auf, zum Beispiel wurden die skeptischen Threads aneinander gereiht, aus 8 skeptischen und 6 Umwelthysterischen wurde auf einmal nur ein skeptischer Thread, und 6 Hysterische, wobei der skeptische Thread 120 Beiträge hatte, aber das fiel bei der Listing nicht auf.

Irgendwann fühlte ich mich alleine mit meinen Meinungen und schaute mal auf die Profile meiner Gleichgesinnten und meinte die meisten haben das Forum längst verlassen. Februar 2010 war ich bei der Gründung der Piraten in Niederbayern dabei, viele junge Leute hatten "Infokrieger" Stickers auf ihren Laptops, ich dachte damals noch ich wäre gut aufbewahrt bei den Piraten, toll wie schnell sich das ändern kann. Dann kam das "Liquid Democracy," eigentlich eine universale Wunschliste für staatliche Eingriffe und Gelder, auch die ehemals realitätsnahe Finanzen Abteilung wurde bald dominiert von "Bedingungsloses Grundeinkommen" und andere sozialistische Schnapsideen.
Piraten
Rev. Al Gore
CFACT in Durban Dezember 2011, Fallschirmlanden in Amanzitoti
Grün Wirkt
Das nächste Klimategate Debakel und die jungen Klimapioniere

Was ist passiert nachdem wir gelernt haben das das nicht 30.000 Wissenschaftler sich einig sind das es ein menschengemachter Klimawandel gibt sondern etwa 2 Dutzent und die scheinen sich alle einig zu sein das sie die Welt verarschen. Nachdem wir gesehen haben was mit einen Redakteur eines angeblich hoch angesehenen Wissenschaftsmagazins passiert wenn er vielleicht Jemand der nicht ganz politisch Korrekt denkt, ein Podium gibt? Nachdem wir verstanden haben das Wikipedia die Encyclopedia Britannica und Brockhaus und dutzende andere Publikationen ist, als ultimtives Nachschlagwerk überall geschätzt wird, trotzdem leicht von einen einzigen Menschen manipuliert wird. Was wenn keiner mehr an den CO2 Weltuntergang glaubt? 

Ähnliche Probleme hat schon mal Hitler und Stalin auf ähnliche Weise gelöst, man wendet sich der Jugend zu die sich viel leichter indoktrinieren lassen, während man die Alten verteufelt. Heute heißt die Hitlerjugend der politischen Korrektheit Antifa, sie glauben fest an CO2 Weltuntergang, Feminismus, Gender Mainstream und jede andere Idiotie die die CIA kontrollierten Medien uns weis machen wollen.

Auch kommen regelmäßig die Schlangenöl Verkäufer aus den Potsdam Institut die Schulkinder landesweit bange zu machen. zum zweiten Jahrestag von Climategate, wurden noch einmal 5.000 e-mails veröffentlicht, kurz vor den nächsten COP Treffen in Durban, Süd Afrika. 
Durban waren Gastgeber von COP 17, hier wurden Gerichte gegründet, die sich nicht für die Rechte von Menschen oder Gruppen von Menschen einsetzen sollten, sondern für die Rechte von Mutter Erde Gaia, die Verfassung der Vereinigten Nationen soll ganz einfach Aberglauben beinhalten. Bis jetzt war die Erwähnung von Gott in Gerichten symbolisch gedacht, ab jetzt soll die Erde Göttin Gaia vor Gericht vertreten werden und ihr werden Rechte eingeräumt, die Menschen nicht haben. Das will man uns wahrscheinlich als "Fortschritt" verkaufen, genau wie der Zerfall von Moral im finalen Stadium des Vefalls unseres Systems uns als Innovation verkauft wird.

Im März 2011 war in Japan der schwere Erdbeben und Tsunami, der ua. die Katastrophe mit dem AKW Fukushima auslöste. die Kanzlerin hatte ganz spontan und ohne jegliche Diskussion die Energiewende ausgerufen, Deutsche AKWs wurden runter gefahren, zur Hölle mit den Eigentümern, unsere promovierte Physikerin tut so als ob sie nicht weiß das Energie nur auf Wind und Sonne basiert aus mehreren Gründen einfach physisch unmöglich ist. 




Solar apower
Cop 17
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü